KILOMETERFRESSER FORUM

wir fahren Motorrad

Kilometerfresser Hauptseite    |    Tourenkalender
ruhrpott-viller.de
Aktuelle Zeit: Mo 19. Aug 2019, 07:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Impressum & Rechtshinweise



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Jaulender Tacho
BeitragVerfasst: Di 25. Feb 2014, 00:21 
Offline

Registriert: Di 25. Feb 2014, 00:11
Beiträge: 19
Hallo
Neben meiner alten Italienerin steht eine Deauville in der Garage, damit ich auch pünktlich zur Arbeit fahren kann. Zuverlässig ist Sie ja, die kleine blaue. Ich bin gerade mit der großen Inspektion beschäftigt und fluche über die Verkleidung und den zugebauten Frontzylinder, aber das macht wohl jeder, der selbst schraubt. Leider habe ich nur das Bucheli Buch und das hilft mir an einer Stelle nicht weiter: Wenn es kühl wird, jault die Tachowelle, ween ich längere Zeit schneller als 80 fahre. Das Jaulen verschwindet unter 60 km/h wieder. Beschleunige ich, kommt es wieder. Die Welle verändert den Ton, wenn ich daran drücke. Ich die Welle bereits einmal getauscht und ordentlich mit Fett gefüllt, aber die Musik kam wieder. Da die Deauville einen mechanischen Tacho hat, befürchte ich, daß hier die Dauerschmierung doch nicht von Dauer war und Nachschub braucht. Wie komme ich an den Tacho ran? Danke für einen Tipp

Matthias

Achso: Meine Mutter stammt aus Buer, da sollte mein jetziger Wohnort kein Problem sein ;-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jaulender Tacho
BeitragVerfasst: Di 25. Feb 2014, 14:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 17. Aug 2009, 18:59
Beiträge: 1845
Wohnort: Witten
Hallo Matthias, von diesem Problem höre ich das erste Mal, zumindest bei einer Ville. Was für ein Modell fährst Du denn? Bei der 650er müsstest Du die Innenverkleidung oberhalb der Staufächer entfernen. Manche haben dort die Lautsprecher verbaut. Dann kommst Du einigermaßen an die Verschraubung der Tachowelle heran. Ich hoffe wir konnten helfen.

_________________
Kurven ohne Ende wünscht,
Ingo
http://www.ruhrpott-viller.de"
ville2k@kilometerfresser.eu


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jaulender Tacho
BeitragVerfasst: Di 25. Feb 2014, 16:27 
Offline

Registriert: Di 25. Feb 2014, 00:11
Beiträge: 19
Hallo

Wie ich an die Welle rankomme, weiß ich, aber hat schon mal jemand den Tacho ausgebaut? Da hört der Bucheli auf und das Werkstatthandbuch wollte ich eigentlich nicht kaufen. Dazu geht die Ville zu selten kaputt, sodaß sich die Investition kaum lohnt.
Es ist ein seltenes Problem, aber es nervt. Es hört sich wie ein trockenes Lager an, aber Radlager und Tachoantrieb sind besten geschmiert. Bleibt so langsam nur noch der Tacho selbst übrig.
Ich fahre übrigens eine Ville aus den Jahr 2003.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jaulender Tacho
BeitragVerfasst: Di 25. Feb 2014, 17:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 17. Aug 2009, 18:59
Beiträge: 1845
Wohnort: Witten
Leider kann ich nicht mit dem Werkstatthandbuch dienen aber vielleicht hilft Dir diese Zeichnung etwas weiter.
Dateianhang:
Ville-Tacho.jpg
Ville-Tacho.jpg [ 57.66 KiB | 1856-mal betrachtet ]

Scheint einiges an Aufwand zu erfordern, ich wünsch Dir gutes Gelingen.
Sollte Bedarf bestehen kann ich Dir eine rar-datei mit weiteren Explosionszeichnungen der 650er schicken.
Einfach mailen.

_________________
Kurven ohne Ende wünscht,
Ingo
http://www.ruhrpott-viller.de"
ville2k@kilometerfresser.eu


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jaulender Tacho
BeitragVerfasst: Mi 12. Mär 2014, 21:25 
Offline

Registriert: Di 25. Feb 2014, 00:11
Beiträge: 19
Hallo
Danke für das hilfreiche Bild.
Wenn die Verkleidung ab ist, kommt man schnell an den Tacho ran. Da er kein Rundinstrument in einem gebördelten Gehäuse ist, kommt man gut an sein Getriebe ran.
Ausbau
Bild eins: Tachowelle und die 4 Kreuzschrauben, die die schwarze Verkleidung an der weissen halten, entfernen. Dann die beiden kleinen Schrauben rechtsund links der Wellenaufnahme. Tacho von oben aus den Träger ziehen.
Bild zwei: Ich habe die Wellen und Räder ein bisschen gefettet und die Wellenaufnahme mit einem Graphit-Fett- und Ölgemisch. Dabei die Seele pro Forma in die Aufnahme gesteckt und ein bisschen rumgedullert, damit sich die neue Schmiere verteilt.

Zusammenbau in umgekehrter Reihenfolge, dabei den Tacho mit den kleinen Schrauben nur fixieren, noch nicht anziehen, sonst kann der Rücksteller des Tageskilometerzählers klemmen. schwarze Verkelidung wieder montieren (Achtung, Plastikgewinde!), Rücksteller testen und wenn alles OK ist, die beiden kleinen Schrauben für den Tacho anziehen.
Dann habe ich die Seele mit eine Graphit-Fettgemisch geschmiert und die Welle oben montiert. Das war's. Sollte man mal die Verkleidung abhaben, freut sich der Tacho über ein bisschen Fett. Die Aktion dauert 20 min.


Dateianhänge:
Dateikommentar: Tacho-Innenleben
tacho.jpg
tacho.jpg [ 155.58 KiB | 1822-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Instrumententräger von unten
ville1.jpg
ville1.jpg [ 175.98 KiB | 1822-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jaulender Tacho
BeitragVerfasst: Do 13. Mär 2014, 13:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 17. Aug 2009, 18:59
Beiträge: 1845
Wohnort: Witten
Hallo Matthias, danke für die tolle Beschreibung. Sicher schadet es nicht mal etwas Schmiermittel an die Ritzel im Tacho einzubringen wenn die Frontverkleidung ab ist. War es denn tatsächlich auch die Ursache der Geräuschentwicklung? Nochmals vielen Dank für Deine Beschreibung und auch für die Bilder. Die ergeben sofort ein besseres Verständnis für das Problem.

_________________
Kurven ohne Ende wünscht,
Ingo
http://www.ruhrpott-viller.de"
ville2k@kilometerfresser.eu


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jaulender Tacho
BeitragVerfasst: Sa 15. Mär 2014, 21:17 
Offline

Registriert: Di 25. Feb 2014, 00:11
Beiträge: 19
Hallo

Ob es nun geholfen hat, wird sich zeigen. Heute war ja wieder kühler und normalerweise wäre der Tacho oder seine Welle wieder 'bei der Musik' gewesen. Es blieb aber ruhig. Ich bin vorsichtig optimistisch.
Nächste Woche brauche ich Deine Bilder ;-), denn ich werde das Gabelöl und die Federn tauschen. Dann ist die Ville für das Jahr gerüstet und ich werde mich wieder meiner Benelli zuwenden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jaulender Tacho
BeitragVerfasst: Sa 15. Mär 2014, 21:19 
Offline

Registriert: Di 25. Feb 2014, 00:11
Beiträge: 19
Matthias hat geschrieben:
Hallo
Danke für das hilfreiche Bild.
Wenn die Verkleidung ab ist, kommt man schnell an den Tacho ran. Da er kein Rundinstrument in einem gebördelten Gehäuse ist, kommt man gut an sein Getriebe ran.
Ausbau
Bild zwei: Tachowelle und die 4 Kreuzschrauben, die die schwarze Verkleidung an der weissen halten, entfernen. Dann die beiden kleinen Schrauben rechtsund links der Wellenaufnahme. Tacho von oben aus den Träger ziehen.
Bild eins: Ich habe die Wellen und Räder ein bisschen gefettet und die Wellenaufnahme mit einem Graphit-Fett- und Ölgemisch. Dabei die Seele pro Forma in die Aufnahme gesteckt und ein bisschen rumgedullert, damit sich die neue Schmiere verteilt.

Zusammenbau in umgekehrter Reihenfolge, dabei den Tacho mit den kleinen Schrauben nur fixieren, noch nicht anziehen, sonst kann der Rücksteller des Tageskilometerzählers klemmen. schwarze Verkleidung wieder montieren (Achtung, Plastikgewinde!), Rücksteller testen und wenn alles OK ist, die beiden kleinen Schrauben für den Tacho anziehen.
Dann habe ich die Seele mit eine Graphit-Fettgemisch geschmiert und die Welle oben montiert. Das war's. Sollte man mal die Verkleidung abhaben, freut sich der Tacho über ein bisschen Fett. Die Aktion dauert 20 min.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de