KILOMETERFRESSER FORUM

wir fahren Motorrad

Kilometerfresser Hauptseite    |    Tourenkalender
ruhrpott-viller.de
Aktuelle Zeit: So 18. Nov 2018, 15:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Impressum & Rechtshinweise



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: elektrische Heizweste
BeitragVerfasst: So 26. Mär 2017, 13:00 
Offline

Registriert: Di 7. Mär 2017, 13:09
Beiträge: 53
Grias eich,

Hat einer von Euch so ein Ding in Gebrauch bzw. Erfahrungen damit?
Nachdem die Nächte durchaus kühl sein können, schwebt mir so eine Anschaffung vor.
Anschluss an das Bordnetz (12 V Steckdose) wäre Pflicht, Stufenregler nicht schlecht.

_________________
mit Gruß aus Wien - Bikerfredl


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: elektrische Heizweste
BeitragVerfasst: So 26. Mär 2017, 18:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 6. Aug 2015, 12:55
Beiträge: 81
Ja, von Gerbing. Bin sehr zufrieden. Habe auch Handschuhe und Socken, verwende den Dualregler - nie mehr ohne. :P

http://www.ma-bike.com/HEIZBEKLEIDUNG-SHOP

_________________
IBA #64748 - SS1600K / SS2000K / BB2500K /SS1000 / R2E Prag / R2E Predjama / R2E Dresden
MEA


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: elektrische Heizweste
BeitragVerfasst: So 26. Mär 2017, 21:17 
Offline

Registriert: Di 7. Mär 2017, 13:09
Beiträge: 53
Nachdem wir nicht weit auseinander sind;
könnte ich mir das Ding bei Dir mal in Natura ansehen?

<grübel> Ich habe mir eigentlich etwas ohne Stehkragen und Ärmel (Platz unter der Motorradjacke) vorgestellt...
Bei mir dürfte das eher so Michelin-Manderl mässig aussehen...

_________________
mit Gruß aus Wien - Bikerfredl


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: elektrische Heizweste
BeitragVerfasst: Mo 27. Mär 2017, 19:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 6. Aug 2015, 12:55
Beiträge: 81
Ja, das würde sicher gehen.
Schreib mir eine PN wann du dir das vorstellst.

Michelin habe ich zwar als Reifen ;) die Jacke trägt aber nicht auf, verwende sie statt dem Innenfutter.

LG Manfred

_________________
IBA #64748 - SS1600K / SS2000K / BB2500K /SS1000 / R2E Prag / R2E Predjama / R2E Dresden
MEA


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: elektrische Heizweste
BeitragVerfasst: Di 28. Mär 2017, 07:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Sep 2010, 19:18
Beiträge: 123
Wohnort: ziehe um
Bikerfredl hat geschrieben:
Grias eich,

Hat einer von Euch so ein Ding in Gebrauch bzw. Erfahrungen damit?
Nachdem die Nächte durchaus kühl sein können, schwebt mir so eine Anschaffung vor.
Anschluss an das Bordnetz (12 V Steckdose) wäre Pflicht, Stufenregler nicht schlecht.


versuch mal hier
http://www.active-heat-shop.de/
EIn Freund hat die und ist nach einer Saison immer noch zufrieden
Ich habe noch einen unbenutze Jacke für den Notfall liegen, bin nicht so der Frierer :mrgreen:
Vor allem die Fernbedienung macht sinn

_________________
lHzG
Udo

-------------------------------------------------------------------
Was manche Leute sich selbst vormachen, das macht ihnen so schnell keiner nach.
Quelle: Gerhard Uhlenbruck


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: elektrische Heizweste
BeitragVerfasst: Di 28. Mär 2017, 08:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Aug 2009, 20:57
Beiträge: 2068
Hast du schon einmal über einen Taschenofen als Alternative nachgedacht?

Sie sind sehr preiswert, passen in jede Tasche oder unter den Nierengurt und sind 2-stufig beheizbar.
Der Vorteil von den Teilen ist, dass sie ohne Kabel/ Batterie auskommen, nur schwer kaputt gehen können und der Einsatzbereich wesentlich vielfältiger ist.

Ich habe sehr gute Erfahrungen damit beim Elefantentreffen dieses Jahr gemacht.

_________________
Geniesse dein Leben beständig, Du bist länger tot als lebendig

IBA #28428 - SS1600K / BB2500K / BBG2500K / SS2000 / Mile Eater Bronze / R2E NG72 / R2E Haigerloch / R2E Constanta / Magic12 2016
IOMTTMA #3384


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: elektrische Heizweste
BeitragVerfasst: Di 28. Mär 2017, 20:26 
Offline

Registriert: Di 7. Mär 2017, 13:09
Beiträge: 53
Udo_War hat geschrieben:

Danke für die Seite.
Ich interpretiere die Info bez. der Starter/Accubox so,
dass die Energiequelle immer der Accu ist.

Mir wäre aber ein direkter Anschluss am Bordnetz lieber - üblicherweise entladen
sich die Accus im Betrieb schneller als sie geladen werden können
bzw. nimmt die Kapazität des Accus mit der Zeit ab.


Bender_74 hat geschrieben:
Hast du schon einmal über einen Taschenofen als Alternative nachgedacht?

Hmmm...
Grübel....
Primär bräuchte ich das Ding zum Motorrad fahren.
Wie lange geben die Hitze ab bzw. ist die Wärme regulierbar?
Nachdem dieses Jahr ein paar IBA-Rides am Programm stehen, sollten sie schon ca. 10 Stunden durchhalten
bzw. in ca. 14 Stunden wieder aufgeladen sein.

_________________
mit Gruß aus Wien - Bikerfredl


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: elektrische Heizweste
BeitragVerfasst: Di 28. Mär 2017, 22:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Aug 2009, 20:57
Beiträge: 2068
Dafür nehme ich sie auch primär.

Wenn du beide Seiten anzündest, halten sie 2 Stunden (sehr warm) , ansonsten 4. 20 Kohlestäbchen zum Nachfüllen haben in etwa den Platzbedarf einer Zigarettenschachtel. Das Wechseln dauert keine 2 Minuten.
Ich sehe neben dem Preisvorteil (4 € für den Ofen und 2 € für den "Kohlenvorrat") die Vorteile vor allem darin, dass da nichts elektrisches dran ist, was im ungünstigsten Moment kaputt gehen kann (Kabelbruch, Sicherung etc). Zudem sind Taschenöfen so klein, dass du sie an allen möglichen Stellen, wo dir kalt ist unterbringen kannst.

_________________
Geniesse dein Leben beständig, Du bist länger tot als lebendig

IBA #28428 - SS1600K / BB2500K / BBG2500K / SS2000 / Mile Eater Bronze / R2E NG72 / R2E Haigerloch / R2E Constanta / Magic12 2016
IOMTTMA #3384


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: elektrische Heizweste
BeitragVerfasst: Di 4. Apr 2017, 18:51 
Offline

Registriert: Di 7. Mär 2017, 13:09
Beiträge: 53
Nach längerem Überlegen habe ich mich doch für die elektrische Version entschieden.

Die Bequemlichkeit hat gesiegt.
Während der Fahrt ein- und ausschalten und die Heizleistung zu regeln, bietet schon Vorteile.

Es wurde aber nicht die Gerbing Jacke, sondern die ärmellose Weste von BMW.
Der weite Halsausschnitt hat mich überzeugt.

Auf alle Fälle danke für Eure Inputs

_________________
mit Gruß aus Wien - Bikerfredl


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de