KILOMETERFRESSER FORUM

wir fahren Motorrad

Kilometerfresser Hauptseite    |    Tourenkalender
ruhrpott-viller.de
Aktuelle Zeit: Mo 25. Okt 2021, 04:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Impressum & Rechtshinweise



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Navigation mit Smartphone
BeitragVerfasst: Di 27. Apr 2021, 10:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 21. Aug 2018, 21:49
Beiträge: 220
Ich überlege von Tom Raider auf Smartphone Navigation umzusteigen
Da haben bestimmt schon einige von euch Erfahrungen gesammelt :cs:
Was für eine Halterung (mit Ladefunktion) empfehlt ihr, habe bedenken das ich unterwegs das Smartphone verliere.
Benutzt ihr ein Outdoor Smartphone? (Regen)
Kann man bei Sonnenschein auf dem Display was sehen?
Danke vorab für eure Tipps ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Navigation mit Smartphone
BeitragVerfasst: Fr 30. Apr 2021, 14:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 14. Aug 2020, 10:54
Beiträge: 93
Wohnort: Mönchengladbach
Hallo, neben meinem alten TomTom benutze ich immer GoogleMaps zum Navigieren, wenn es "genau passen" muss. Hiermit meine ich die aktuelle Verkehrslage (Stau-Umfahrung) und aktuelles Kartenmaterial. Da man auf dem Smartphone Display nichts erkennen kann fahre ich nur mit der Sprachausgabe auf einen Bluetooth Mono-Ohrhörer. Das ist nur ein kleines Teil und passt ohne zu stören unter den Helm. Bei Google Maps ist die Sprachausgabe glasklar und die Lautstärke lässt sich auch anpassen. ich komme damit ohne Probleme zurecht, weil die Ansage von Google mit Ankündigung und dann kurz vorher wiederholt wird. Der Ohrhörer wird in einer kleinen Powerbank aufbewahrt, wenn du ihn raus nimmst schaltet er sich automatisch ein und koppelt sich mit dem Smartphone (muss einmal eingerichtet werden). Ich habe mir sagen lassen, dass auch die Warnapp von Blitzer.de gut mit Bluetooth funktioniert :top: Das Smartphone kommt bei mir ins Topcase an die Steckdose, weil sonst der Akku nicht lange hält.

Den Ohrhörer benutze ich übrigens auch mit meinem alten TomTom, aber nur für den Signalton damit ich rechtzeitig auf das Display schaue.
Gruß Dieter


Dateianhänge:
IMG_20210430_135541.jpg
IMG_20210430_135541.jpg [ 38.18 KiB | 2357-mal betrachtet ]

_________________
"Der Weg ist das Ziel"
Honda Deauville NT700VA (RC52)
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Navigation mit Smartphone
BeitragVerfasst: Sa 1. Mai 2021, 13:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 26. Apr 2017, 03:02
Beiträge: 426
Wohnort: Iserlohn
Habe nicht wirklich Erfahrungen mit Smartphone-Halterungen. Aber mir ist vor ein paar Jahren mein Garmin kurz vor dem Urlaub kaputt gegangen. Ich habe dann mit Smartphone und Calimoto navigiert. Allerdings war keine Zeit mehr mir eine passende Halterung zu besorgen.

Zuerst habe ich es im Tankrucksack verstaut dies hatte den großen Nachteil das es weit aus dem Blickfeld war. In Bulgarien musste ich auch ein paar Mal pausieren weil das Smartphone bei dem Hitzestau im Tankrucksack + gleichzeitigem Laden einfach überhitzt und ausgegangen ist.
Ich habe mir dann einfach eine normale Silikon-Smartphonhülle gekauft und diese mit Panzerband auf die Schutzabdeckung der Garmin-Navihalterung geklebt. Es ist nicht mehr überhitzt, war im Blickfeld und mit einem Klick konnte ich alles abnehmen.

War jetzt ein Notfall und sah optisch auch nicht so toll aus. Aber mit Powerkleber oder einer Verschraubung kann man eine Hülle bestimmt auch schöner befestigen. Weitergedacht hat man an der Navihalterung ja auch bereits Strom, mit etwas Löterei und Geschick könnte man sich da sogar ein Ladekabel für das Smartphone anbringen.

Ich weiß nicht ob Deine TomTom Navihalterung auch so eine Schmutzabdeckung hat. Falls ja hätte so eine Lösung den Vorteil das Du nur eine Halterung für beides am Motorrad hast.

vG Mick

_________________
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung
der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben

(Alexander von Humboldt)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Navigation mit Smartphone
BeitragVerfasst: So 2. Mai 2021, 12:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 22. Feb 2020, 15:48
Beiträge: 43
Wohnort: F-78580 Maule (La Plaine de Versailles)
Hallo zusammen,
benutze eine ähnliche Lösung wie Dieter.
Moto Detail Media Tasche + Smartphone + Albrecht BPA 400 Gegensprechanlage.

Die Verbindung mit den Lautsprechern im Helm ist angeraten, da bei Sonneneinstrahlung das Smartphone-Diplay schnell seine Grenzen hat. Strom mittels iPhone Ladekabel aus dem Ablagefach.

Für den Hausgebrauch reicht es. Habe bisher nicht einsehen wollen, 300-500 Euro
für ein Motorradnavigationssystem auszugeben. Für alle Fälle hab ich noch ein altes kfz tomtom im Gepäck.

Gruß
Detlef


Dateianhänge:
4DADB940-ED23-44AB-B588-12DD96E53512.jpeg
4DADB940-ED23-44AB-B588-12DD96E53512.jpeg [ 66.59 KiB | 2307-mal betrachtet ]
4FF22876-3A32-49D8-8142-BA775C66DECF.jpeg
4FF22876-3A32-49D8-8142-BA775C66DECF.jpeg [ 81.68 KiB | 2307-mal betrachtet ]
BCA1EBE3-BA80-4D5B-B9E3-CE0A1BE480D5.jpeg
BCA1EBE3-BA80-4D5B-B9E3-CE0A1BE480D5.jpeg [ 75.81 KiB | 2307-mal betrachtet ]

_________________
Honda CM400T
Honda CB500
Honda Deauville NT700VA
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Navigation mit Smartphone
BeitragVerfasst: Mo 10. Mai 2021, 20:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 14. Aug 2020, 10:54
Beiträge: 93
Wohnort: Mönchengladbach
Ich habe in den letzten Tagen navigatorfree.mapfactor als eine Alternative zu GoogleMaps getestet. Die Sprachnavigation funktioniert ebenfalls einwandfrei in versch. Sprachen. In nicht EU-Ländern spart man Roaming Gebühren, weil die Karten aus dem Speicher betrieben werden. Schon die Basisfunktion reicht m.E. aus.

das Wichtigste:
# kostenlose Karten weltweit - OFFLINE über GPS
# Touren (gpx) in der App anlegen oder importieren, aufzeichen und exportieren
# Eigene Fahrzeugprofile anlegen,z.B. Geschwindigkeit, Auswahl der Straßen (Autobahn, Bundesstraße ..... kleine Ortsfahrbahnen, Fähren, Mautstraßen, etc.
# Geschwindigkeitslimits > 5,10,20% mit Warnhinweis auf dem Display oder Warnton
# Speichen des Standortes u.v.m
# Preminum Funktion einmalig 5,49 €, weiterhin ggf. TomTom Karten kaufen

https://navigatorfree.mapfactor.com/de/
https://navigatorfree.mapfactor.com/de/funktionen/
https://navigatorfree.mapfactor.com/de/herunterladen/

_________________
"Der Weg ist das Ziel"
Honda Deauville NT700VA (RC52)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Navigation mit Smartphone
BeitragVerfasst: Sa 15. Mai 2021, 09:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 15. Mai 2021, 08:49
Beiträge: 4
Hi, die beste Lösung für mich.
Fahre ich schon etliche Jahre

QI Ladegerät mit separatem USB Anschluss. z.B. "Kriogor Motorradhalterungen, 10W QI Wireless Fast Charge und 2A USB-Ladeanschluss, Wasserdicht"

Irgendein Wasserdichtes Handy (QI ladefähig, muss aber nicht) z.B. "Ulefone Armor X5 Outdoor Handy"

Navisoftware "Tomtom Go 1.17.7.apk" muss man ein bisschen im Netz suchen, funktioniert aber super, mit Zwischenstopps.


Dateianhänge:
Halter.png
Halter.png [ 35.78 KiB | 2139-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Navigation mit Smartphone
BeitragVerfasst: Sa 15. Mai 2021, 18:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 26. Apr 2017, 03:02
Beiträge: 426
Wohnort: Iserlohn
peter4bike hat geschrieben:
QI Ladegerät mit separatem USB Anschluss. z.B. "Kriogor Motorradhalterungen, 10W QI Wireless Fast Charge und 2A USB-Ladeanschluss, Wasserdicht"

Funktioniert diese Induktion-Ladefunktion auch wenn um das Smartphone in einer Hülle ist? Habe mir mal letztes Jahr so eine Ladestation für Zuhause gekauft aber damit läd das Smartphone nur wenn es "naked" ist. ;)

Von Ram-Mount gibt es auch zwei System mit Induktionsladung. Die sind aber sehr dick und um einiges teurer.

Habe mir jetzt eine X-Grip Smartphone-Halterung von Ram-Mount ohne Induktions-Ladefunktion gekauft. Sie soll mit an den Garmin-Navi-Halter. Habe die schraube durch eine weitere Kugel ersetzt. Mal gucken wie praxistauglich das dann ist. Platz ist genug da aber die Vibrationen werden wohl sehr stark sein.

vG Mick

_________________
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung
der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben

(Alexander von Humboldt)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Navigation mit Smartphone
BeitragVerfasst: Mo 17. Mai 2021, 17:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 15. Mai 2021, 08:49
Beiträge: 4
Ich habe ein uleFone x.., da brauche ich keine Hülle, da Wasserdicht. Das laden funktioniert aber einwandfrei.
Die Halterung habe ich auch umgebaut, eine Kugel direkt am Bike verschraubt, das trägt nicht so auf.
So eine Wasserdichtes Handy mit QI bekommt man schon für kleines Geld. Da kann das normale Handy in der Tasche bleiben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Navigation mit Smartphone
BeitragVerfasst: Mo 2. Aug 2021, 19:35 
Offline

Registriert: Sa 31. Jul 2021, 15:42
Beiträge: 17
Ich habe das MotoBundle inklusive Vibrationsmodul von SP-Connect.
Bin sehr zufrieden damit.
Es ist zwar schweineteuer aber es macht einen sehr vertrauensvollen Eindruck und ist komfortabel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de